top of page
Suche
  • AutorenbildSandro Moser

5 Dinge, die JETZT die Welt verändern


Sie möchten mehr tun als nur spenden, sondern persönlich aktiv werden und zum Umweltschutz und einer besseren Welt beitragen? Dann haben wir 5 Tipps für Sie, die die Welt JETZT zu einem besseren Ort machen!



1. Machen Sie Urlaub in der Schweiz


Die Schweiz ist sehr vielfältig und hat ein der schönsten Landschaften der Welt. Wieso also nicht einfach mal vor der Haustüre im eigenen Land Ferien machen? Die Schweiz bietet alles von Badeurlaub über Wandern, gutes Essen, schöne Städte usw.

Durch diese Veränderung belasten Sie nicht nur die Umwelt viel weniger, sondern meistens auch Ihre Geldbörse.







 

2. Lebensmittelverschwendung vermeiden


Pro Person werden in der Schweiz pro Tag im Schnitt 320 Gramm Essen weggeworfen, dies entspricht im Jahr pro Kopf 117 Kilogramm Foodwaste pro Kopf.


Kaufen Sie bewusst ein und überlegen Sie sich im Voraus, welche Lebensmittel Sie tatsächlich benötigen. Auch Lebensmittel, deren Mindesthaltbarkeitsdatum (nicht aber beim «Verbrauchen bis»-Datum) bereits abgelaufen ist, können oft noch bedenkenlos konsumiert werden.




 

3. Ihre Begeisterung für den Umweltschutz teilen


Gemeinsam mit Ihrer Familie, Ihren Nachbarn und Ihrem Bekanntenkreis erreichen Sie viel mehr für unsere Umwelt, als wenn dies jeder für sich alleine versucht. Begeistern Sie Ihr Umfeld für die Schönheit unseres Planeten und motivieren Sie diese Leute für die oben beschriebenen, umweltbewussten Handlungen.



 

4. Öffentlichen Verkehr statt Auto verwenden


Der öffentliche Verkehr in der Schweiz zählt zu den besten der Welt: Er ist schnell, zuverlässig, bequem und klimafreundlich. Nutzen Sie das gute Angebot für Ihren Arbeitsweg und für die Freizeit.

Öffentliche Verkehrsmittel verursachen im Vergleich zum Privatverkehr nur einen Bruchteil

an treibhauswirksamen Abgasen, Russpartikeln und Lärm. Ein langer Arbeitsweg ist eine starke Belastung für die Umwelt. Wählen Sie wenn möglich einen Arbeitsplatz in Ihrer Nähe oder prüfen Sie, ob es möglich ist, teilweise von zu Hause aus zu arbeiten.



 

5. Nachhaltigere Produkte kaufen

Die Herstellung von Waren, aber auch die Bereitstellung von Dienstleistungen benötigen meist viel Energie und Rohstoffe. Lenken Sie deshalb Ihren Konsum auf das Wesentliche und kaufen Sie nur, was Sie wirklich glücklich macht. Nehmen Sie Gegenstände, die Sie kaufen möchten, erst mal in Ruhe in die Hand und überlegen Sie sich dabei: Macht mich dieses Ding wirklich glücklich, und wenn ja, wie lange? Kann ich das Ding auch einfach ausleihen, oder brauche ich es gar nicht?



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page